Aktuelles Die Pfarrei Gremien Erwachsene Jugend Glauben Interaktiv Pfarreien
Schnellstart  
Startseite
Kontakt
Nachrichten
Gottesdienste
Termine
Kirchen
Mein Profil
Marktplatz
Suchen
   

Nachrichten
alle anzeigen | letzte:
 

Brief von Bischof Dr. Friedhelm Hofmann
bezüglich der Umgestaltung der Ritterkapelle

Weitere Bilder
 
Sehr geehrter Herr Pfarrer,
liebe Mitchristen in der Pfarrei St. Kilian,

wie inzwischen deutlich wurde, haben sich auch nach der Entscheidung der gewählten Gremien in Ihrer Pfarrei für die Umgestaltung der Ritterkapelle in Haßfurt die Emotionen noch nicht gelegt. Damit darüber die Sachargumente nicht aus dem Blick geraten, möchte ich nochmals an wesentliche Gesichtspunkte erinnern, die vielleicht zu einer Beruhigung beitragen können.

1. Grundlegende übereinstimmung sollte darin bestehen, dass die Ritterkapelle ein Raum für die Feier lebendiger Liturgie ist und kein musealer Sakralraum sein kann, in dem eine bestimmte künstlerisch-historische Epoche konserviert wird. Daraus folgt, dass eine Umgestaltung die gewachsene Substanz mit den verbindlichen Anforderungen der Liturgiereform des zweiten Vatikanischen Konzils in Einklang bringen muss.

2. Dieses Anliegen war auch Leitlinie aller überlegungen für die Umgestaltung. Dass es dabei verschiedene Ansichten geben kann, ist verständlich. Es darf jedoch nicht vergessen werden, dass bereits im Laufe des Diskussionsprozesses wesentliche änderungen am ursprünglichen Konzept vorgenommen worden sind, wie z. B. die Verkleinerung der
ursprünglich geplanten Stele und die Absenkung der Altarinsel. Es kann daher nicht behauptet werden, dass berechtigte Kritikpunkte übergangen worden sind.

3. Auch bei emotional geführten Debatten ist das Kriterium einer gestuften Kompetenz zu beachten: So sind spontane Initiativen wie die durchgeführte Unterschriftenaktion sicher als ein Ausdruck bürgerschaftlichen Engagements zu würdigen und anzuerkennen. Sie können jedoch nicht die Absprachen mit den gewählten Gremien wie Kirchenverwaltung und Pfarrgemeinderat sowie unserer Kunstkommission und dem Landesamt für Denkmalpflege ersetzen, die primäre Ansprechpartner und Entscheidungsträger in
solchen Angelegenheiten sind.

4. Nochmals appelliere ich an alle Beteiligten, aufeinander zu zu gehen und eine tragfähige Grundlage des Umgangs miteinander wiederzufinden. Gerade weil ich als Diözesanbischof hinter der Entscheidung des Pfarrers und der gewählten Gremien stehe, ist es mir ein Anliegen, dass über die unterschiedlichen Ansichten das Gemeinsame
nicht verloren geht. Ich danke allen, die sich darum bemühen, und sage insbesondere Herrn Pfarrer P. Reinhold Schmitt OSFS, der bald sein 40-jähriges Priesterjubiläum begehen kann, für sein jahrzehntelanges segensreiches Wirken in Haßfurt ein herzliches Vergelt’s Gott.

Mit den besten Segenswünschen für Sie alle

Ihr

Dr. Friedhelm Hofmann, Bischof von Würzburg

Eingetragen von Jean J. Burger am 26.05.2008 00:00

  Gottesdienste

Heute um 18:30 Uhr
Augsfeld: Vorabendmesse


u. Prozession

Heute um 19:00 Uhr
Wülflingen: Rosenkranz


für den Frieden in der Welt

:
18:30 Vorabendmes...
19:00 Rosenkranz
[Ort] [mehr...]
|
  Termine heute

Heute um 16:45 Uhr
Pfarrheim, Haßfurt
betrifft: alle

Bücherei
Bücherei geöffnet von 16:15-18:00 Uhr

Heute um 17:30 Uhr
Pfarrheim, Haßfurt
betrifft: Pfadfinder

Gruppenstunde Pfadfinder
Wölflinge I

16:45 Bücherei
17:30 Gruppenstund...
[mehr...]
|
  Impuls


Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe. (1. Korinther 16, 14)

|
  Benutzersystem





Welche Vorteile habe ich durch die Anmeldung?

angemeldet bleiben 

Pfarrei St. Kilian Haßfurt - letzte Änderung 30.01.2016