Aktuelles Die Pfarrei Gremien Erwachsene Jugend Glauben Interaktiv Pfarreien
Schnellstart  
Startseite
Kontakt
Nachrichten
Gottesdienste
Termine
Kirchen
Mein Profil
Marktplatz
Suchen
   

Nachrichten
alle anzeigen | letzte:
 

Auch gesucht: Heideloffs St. Josefsbild

Weitere Bilder
 
Haßfurt. Zuletzt befand es sich noch im „Himmele“ über der Sakristei der Stadtpfarrkirche

Das Votivbild der Muttergottes mit Kind, vermutlich ein Werk Carl Alexander Heideloffs, hat sich schnell gefunden. Nunmehr gilt die Suche dem Josefsbild, das dem gleichen Maler und Architekten glaubhaft zugeschrieben werden kann, wie der Historische Verein Landkreis Haßberge im September letzten Jahres zum 150. Todestag Heideloffs erklärt hat.

Aus der Chronik und den Unterlagen des katholischen Gesellenvereins - seit 1933 Kolpingfamilie Haßfurt genannt – lässt sich Wissenswertes über das St. Josefsbild mit seiner Geschichte herauslesen. Das ist vor allem Michael Mantel, Schneidermeister und langjähriger Vizepräses des Vereins, als Chronist zu verdanken.

Mai 1857: „Von Herrn Direktor Heideloff erhielt der Verein ein schönes Aquarellbild des hl. Joseph, des Patrons der Handwerker. Ueber dem Haupte des Heiligen halten zwei Engel ein Spruchband, worauf die Worte stehen:
„Jed` Handwerk steht in Gottes Hut,
Wenn der es übet fromm und gut!“
Unten im rechten Eck ist das Modell der hiesigen Marianischen Ritterkapelle eingezeichnet. ... Das vorerwähnte Josefsbild ist viereinhalb Schuh hoch und drei Schuh breit (ca.135 x 90cm, Anmerk. d. Autors). Die Goldrahmen nebst Glas kosteten 11 Gulden“.

Juni 1857: „Wir besitzen ein sehr schönes Vereinslokal im Gasthause zum Hirschen; dasselbe ist ausgeschmückt mit einem prachtvollen Bildnisse des hl. Josephs, unseres Patrons, ein Geschenk des berühmten Architekten Heideloff, der sich den Winter über wegen der Restauration der Ritterkapelle in unserer Mitte befand und bald wieder zu uns zurückkehren wird!“ ... So schreibt der Präses Johann Baptist Seikel, Priester und Studienlehrer, an den Gesellen-Vater nach Köln.

September 1865: Am 26. des Monats starb Ritter Karl von Heideloff. Er war „geborener Protestant, aber durch seine vielen kirchlichen Arbeiten, besonders von Muttergotteskirchen, vollzog sich in seiner religiösen Ueberzeugung der Uebertritt zur Kath. Kirche. H. H. Stadtkaplan Ignaz Hergenröther bereitete ihn zum Tode vor; man bestattete ihn am Chor der Ritterkapelle“.

1865/67: Niedergang des Vereins. „Das wertvolle St. Josefsbild von Heideloff, das die schönste Zierde des Vereinslokals bildete, war verschwunden. Daß wir dasselbe heute noch besitzen, ist das Verdienst des Zimmermannes Josef Stühler, den wir auch später als Ehrenmitglied im Verein finden. Volle drei Wochen verfolgte Stühler mit unermüdlichem Eifer jede Spur, die zur Auffindung des Bildes führen sollte. Bis er es endlich bei Schwab auf dem Dachboden (Gasthaus Zum Hirschen), hinter dem Kamin versteckt, vorfand. Mit einer unbeschreiblichen Freude trug der dasselbe in die Spitalkirche zum hl. Geist, wo es an der Chorwand aufgehängt wurde. Wie viele Stunden hatte Stühler an den Sonntagen nachmittags bei seinem hl. Josef, wie er sagte, zugebracht. Gott vergelte es ihm reichlich“.

Dezember 1884: Erneut Gründung der Gemeinschaft verbunden mit regem Vereinsleben. Doch weitere Anmerkungen zum gesuchten Bild lassen sich in den folgenden Jahren nicht aufspüren.

Die gesammelten Aufzeichnungen des Chronisten Michael Mantel (+ 1960)
schließen mit dem Josefsbild, einer fotografischen Wiedergabe, leider ohne Jahresangabe. Darunter ist knapp vermerkt: „Das Bild befindet sich auf dem „Himmele“ über der Sakristei der Pfarrkirche“.

Doch trotz eingehender Suche von Mesner Bernhard Sauer und Nachfrage beim 1.Vorstand der Haßfurter Kolpingfamilie Werner Full, das Gemälde wurde nicht aufgefunden. So gilt es, weiterhin nach Heideloffs Darstellung des hl. Josef zu suchen und nachzuforschen.

Sachdienliche Hinweise nimmt gerne unter 0931/386-65664 Christoph Deuter vom Kunstreferat der Diözese Würzburg an, wie auch das hiesige Pfarrbüro, Tel. 09521 – 1484.

Eingetragen von Michael Derleth am 31.01.2016 21:48

  Gottesdienste

Heute um 18:30 Uhr
Augsfeld: Vorabendmesse


u. Prozession

Heute um 19:00 Uhr
Wülflingen: Rosenkranz


für den Frieden in der Welt

:
18:30 Vorabendmes...
19:00 Rosenkranz
[Ort] [mehr...]
|
  Termine heute

Heute um 16:45 Uhr
Pfarrheim, Haßfurt
betrifft: alle

Bücherei
Bücherei geöffnet von 16:15-18:00 Uhr

Heute um 17:30 Uhr
Pfarrheim, Haßfurt
betrifft: Pfadfinder

Gruppenstunde Pfadfinder
Wölflinge I

16:45 Bücherei
17:30 Gruppenstund...
[mehr...]
|
  Impuls


Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe. (1. Korinther 16, 14)

|
  Benutzersystem





Welche Vorteile habe ich durch die Anmeldung?

angemeldet bleiben 

Pfarrei St. Kilian Haßfurt - letzte Änderung 31.01.2016