Aktuelles Die Pfarrei Gremien Erwachsene Jugend Glauben Interaktiv Pfarreien
Schnellstart  
Startseite
Kontakt
Nachrichten
Gottesdienste
Termine
Kirchen
Mein Profil
Marktplatz
Suchen
   

Nachrichten
alle anzeigen | letzte:
 

"Frankenapostel" auf Narrenbühne

Weitere Bilder
 
Haßfurt. Bombenstimmung herrschte wieder beim Haßfurter Pfarreifasching

Dass in der Pfarrei St. Kilian Haßfurt die Welt in Ordnung ist und man auch kräftig und ausgelassen feiern kann, zeigte wieder einmal der Pfarreifasching. Schon Tage vorher war der Pfarrsaal restlos ausgebucht und alle Besucher kamen voll auf ihre Kosten, schließlich wurde ihnen ein vierstündiges Spitzenprogramm geboten.

Von Jung bis Alt war alles auf und vor der Bühne und jeder Auftritt von den einzelnen Gruppen oder Soloakteuren wurde mit viel Beifall bedacht. "Hasen-Präsident" und 2. PGR-Vorsitzender Martin Eck führte gekonnt, locker und mit viel Schwung durch den Abend und Pastoralreferent Johannes Eirich heizte mit seiner Musik und verschiedenen neuen Faschingsliedern die Stimmung kräftig an. PGR-Vorsitzende Lissy Graßer sorgte mit dem bewährten Helferteam dafür, dass alle Gäste sehr gut versorgt wurden.

Auch aus den umliegenden Pfarreiorten kamen viele Gäste. Prappach, Augsfeld und Unterhohenried sowie der Frauenbund waren mit großen Abordnungen gut vertreten. Das abwechslungsreiche und kurzweilige Programm begann mit einem gekonnten Auftritt von Franziska Eck als Funkenmariechen.

"Und pfeifen sie doch aus dem letzten Loch - wir lieben sie doch", meinte Hannelene Helmreich mit einem genialen Auftritt, bei dem sie die Männer "aufs Korn" nahm. Paul Egerer sprach als türkischer Arbeiter von "seinem" Deutschland, "das schönste Land der Welt. Nichts arbeiten und viel Stempelgeld".

Martin Gasper hatte mit vielen Verwechslungen beim Telegrafenamt zu tun und ebenso viele Lacher hatte Apotheker Dr. Baldrian Fencheltee (Armin Pöschl) auf seiner Seite. Er hatte Top-Ratschläge besonders für jene parat, die die Diät übertreiben ("Spätestens dann ist Schluss, wenn man sich beim Staubsaugen anschnallen muss"). Die "Schwarzen Engel" vom Frauenbund glänzten mit einer Litanei in gereimten Liedern ("Hätten wir was zu sagen, bekommen die Männer Sonntagsgeld"). Zwischendurch waren immer wieder Stimmungslieder und Schunkeln angesagt und so verging die Zeit wie im Fluge.

Für eine Spitzennummer sorgten der Kirchenchor St. Kilian und einige Ministranten beim Song "In der Kirchensakristei, da passiert so allerlei", bei dem besonders das bewegte Alltagsleben in der Haßfurter Sakristei im Rampenlicht stand ("Da ist manchmal dicke Luft und noch Weihrauchduft") und die einzelnen Rollen von Ministranten gekonnt verkörpert wurden. Gerd "Mäx" Rein erzählte seine Erlebnisse als Disco-Opa und verstand oft die Welt nicht mehr, in die er da hineingeraten ist.

Einen gelungenen Einstieg auf der Faschingsbühne der Pfarrei hatte Diakonats-Praktikant Franz Schick als Blumenmann. Mit einer lustigen Busfahrt waren einige Ministranten unterwegs und zeigten wieder einmal, dass die Jugend in der Pfarrei Haßfurt sehr präsent ist und viele Jugendliche auch beim Pfarreifasching aktiv dabei sind.

Für Lachen und Begeisterung sorgten dann die drei Frankenapostel Kilian (Pfarrer Stephan Eschenbacher), Kolonat (Diakon Manfred Griebel) und Totnan (Gemeindereferent Markus Fastenmeier), die von ihrem hohen Sockel über dem Altarraum viel zu erzählen hatten, dass kein Auge trocken blieb. Besonders konnten sie es überhaupt nicht verstehen, dass überall eine Kerze angezündet wird, "nur bei uns net..."

Die "Rabbit Harmonists" mit Martin Eck, Martin Gasper, Markus Lenhardt, Markus Wolf und Jürgen Bätz sowie das Männerballett vom Kindergarten St. Barbara mit einer tollen Zugabe sorgten für einen würdigen und glanzvollen Schlusspunkt. Nach einer langen Polonaise quer durch das Pfarrheim ging es bei Tanz und bester Faschingsgaudi weiter, bis alle Gäste in bester Stimmung nach Hause gingen.

Eingetragen von Michael Derleth am 10.02.2012 16:16

  Gottesdienste
Haßfurt:
keine Gottesdienste
[Ort] [mehr...]
|
  Termine heute
keine Termine
[mehr...]
|
  Impuls


[Fehler: kein Standarddatensatz in Datenbank!]

|
  Benutzersystem





Welche Vorteile habe ich durch die Anmeldung?

angemeldet bleiben 

Pfarrei St. Kilian Haßfurt - letzte Änderung 30.01.2016